4000 Tage

4000 Tage

Eine ernste Komödie von Peter Quilter.
Mit Mona Seefried, Raphael Christoph Grosch, Mathias Herrmann.

Seit drei Wochen liegt Michael nach einem Blutgerinnsel, das sich in seinem Hirn gebildet hat, im Koma. An seinem Krankenhausbett wacht Tag und Nacht nicht nur seine Mutter Carola, sondern auch sein Lebensgefährte Paul. Die beiden, die sich in den letzten Jahren aus abgrundtiefer gegenseitiger Abneigung aus dem Weg gegangen sind, verbindet jetzt die Sorge um Michaels Gesundheit. Die Enge des Krankenhauses zwingt sie zur Auseinandersetzung mit dem ‚anderen’ Menschen in Michaels Leben. Als Michael aus dem Koma erwacht, wird schnell klar, dass ihm sämtliche Erinnerungen an die letzten elf Jahre verloren gegangen sind. Es sind genau die 4000 Tage, in denen er mit Paul zusammen gelebt und sich von seiner Mutter entfernt hat. Für Michael ist es so, als ob die Beziehung zu seinem Partner niemals existiert hätte.

Nun beginnt der Kampf um die Deutungshoheit über die verloren gegangene Zeit: Während Paul alles daran setzt, dem Gedächtnis seines langjährigen Partners mit Hilfe von Fotos und Zeitungsartikeln auf die Sprünge zu helfen, versucht Carola, das Rad der Zeit, die Michael ihrer Meinung nach mit Paul vergeudet hat, zurückzudrehen.

Wie geht es einem Menschen, der nach drei Wochen im Koma elf Jahre seines Lebens vergessen hat. Ist das die Chance, sich neu zu erfinden? Sich und die anderen neu zu erkennen? Sich zu befreien von fremden Ansprüchen und Zuschreibungen?
Das sind ernste, tiefgehende Fragen. Das Stück nennt sich “Eine Ernste Komödie”, es ist tatsächlich, bei aller Vielschichtigkeit und Tiefgründigkeit, eine lupenreine, gelegentlich sarkastische Komödie, stimmungsvoll gemacht mit viel Musik und drei herausragenden Darstellern.

Tickets
Der Verkauf von Einzeltickets wird vier Wochen vor der Veranstaltung freigeschaltet

Veranstaltungsort
Oberrheinhalle Offenburg

Veranstaltungsbeginn
20.00 Uhr

Veranstalter
Kulturbüro Offenburg
Edgar Common, Christian Kessler
Weingartenstraße 34
77654 Offenburg
Tel.: 0781 82-2264
Fax: 0781 82-7590
kulturbuero [at] offenburg.de
Zur Website